Bregenzer Festspiele 2024

C. M. v. Weber - Der Freischütz (Kilian)

Regie: Philipp Stölzl

Dirigenten: Enrique Mazzola, Erina Yashima

ab dem 17. Juli (genaue Vorstellungsdaten folgen)


M. Nigsch - Landkarte eines Verbrechens

nach einem Gedichtzyklus von M. Köhlmeier

28. Juli 19:30




Spielzeit 2024 / 2025

am Staatstheater Braunschweig

 

Rollen / Vorstellungsdaten folgen

 

=>>Spielzeitheft entdecken


"Als wahres Stimmwunder empfahl sich (...) Maximilian Krummen und ließ Stimmvolumen und joviale Entspanntheit in seine Arien einfließen." aus Westfalen-Blatt 24.12.22 (U. Jostwerner)

 

"In weiteren Rollen machten Maximilian Krummen als Sharpless mit samtig-strömendem, schön gestaltungsfähigem Bariton (...) auf sich aufmerksam." aus Opernglas 9/21 (S. Barnstorf)

 

"Seine Stimme zeigt ihn als tief gestaltenden Liedsänger, der nuancenreich mit fast makelloser Stimmführung wunderbar den Schumann-Ton trifft." aus Orpheus Mai/Juni 2019 (Claus-Ulrich Heinke)

 

"Dabei konnte sich die Regisseurin ganz auf die sympathische Ausstrahlung von Maximilian Krummen als Papageno verlassen, der mit freundlicher Selbstverständlichkeit jeden noch so altbekannten Witz auf den Punkt servierte und dank einer angenehm timbrierten Baritonstimme auch die Ohren der Zuschauer erfreute." aus Opernglas 10/16 (U. Ehrensberger)